fbpx

Eier zum Färben kochen: Wie kocht man Ostereier richtig?

Foto: envato
Zuletzt aktualisiert:

Das Kochen von Eiern zum Färben unterscheidet sich von „klassischen“ Kocheiern. Wie werden Eier zum Färben richtig gekocht?

Eier zum Färben kochen und Ausmalen ist eine lustige Osteraktivität, die jeder genießen kann, weil Sie am Ende nicht nur etwas bekommen werden schöne bunte eier, diese zieren am Ende deinen Ostertisch und du kannst sie natürlich auch essen.

Eier zum Färben kochen
Foto: Estudio/Pexels

Wie werden Eier zum Färben richtig gekocht?

Nehmen Sie die Eier vor dem Kochen aus dem Kühlschrank, wischen Sie sie ab und lassen Sie sie eine Weile stehen bei Raumtemperatur.

Das nächste, was Sie tun müssen Kochen von Eiern zum Färben, ist, kaltes Wasser in einen Topf zu gießen und 1½ Teelöffel Salz pro Liter Wasser hinzuzufügen. Stellen Sie sicher, dass in genug Wasser leihen, damit die Eier vollständig bedeckt sind. Kochen Sie das Wasser und fügen Sie langsam die Eier hinzu. Dadurch wird verhindert, dass die Eierschale reißt und das Eiweiß zäh wird. Wenn das Wasser wieder kocht, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie sie 8-10 Minuten lang. Oder Sie können sie auch in kaltes Wasser legen und die Kochzeit abwarten Messen Sie ab dem Moment, in dem das Wasser kocht.

Richtig hart gekochte Eier können Sie nur zubereiten, wenn Sie die Garzeit genau bemessen, denn wenn Sie sie zu lange kochen, verfärben sie sich grün. Hart gekochte Eier 4 Tage im Kühlschrank haltbar; und geschälte hartgekochte Eier für maximal 2 Tage.

Seit 2004 bei Ihnen

Ab 2004 Wir recherchieren urbane Trends und informieren unsere Follower-Community täglich über das Neueste aus den Bereichen Lifestyle, Reisen, Style und Produkte, die mit Leidenschaft begeistern. Ab 2023 bieten wir Inhalte in den wichtigsten Weltsprachen an.