fbpx

4 Tipps, wie Sie eine Meditationsecke in den eigenen vier Wänden einrichten

Foto: envato
Zuletzt aktualisiert:

Meditation ist nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheint. Versuchen Sie, bequem zu sitzen und sich auf Ihre Atmung zu konzentrieren, während ein Berg von Gedanken und Ideen an Ihnen vorbeifliegt. Um es besser zu machen, brauchen Sie eine geeignete Ecke. Schauen Sie sich einige Ideen an, wie Sie es arrangieren können.

Meditation ist eine der erfolgreichsten Methoden zur Stressbewältigung. Darüber hinaus hat es eine Reihe von positiven Auswirkungen auf unseren Körper, von der Senkung des Blutdrucks bis zur Verringerung von Angstzuständen. Obwohl es auf den ersten Blick einfach aussieht, ist es alles andere als das. Am besten ist es, wenn du es schaffst, Meditation zur Gewohnheit zu machen, also zu etwas Alltäglichem.

Und der richtige Ort ist ein guter Schritt dazu. Hier sind einige einfache Tipps zum Einrichten einer Meditationsecke.

Foto: Unsplash/Jared Rice

Wählen Sie einen geeigneten Standort

Es ist nicht notwendig, den ganzen Raum der Meditation zu widmen (wenn es möglich ist, warum nicht), sogar eine Ecke wird ausreichen. Wenn Sie einen größeren Raum haben, können Sie ihn nur teilweise unterteilen und einen separaten Raum erstellen.

Wählen Sie Gegenstände, die die Konzentration erleichtern

Gestalten Sie im zweiten Schritt die ausgewählte Ecke so attraktiv wie möglich. Fügen Sie einige Blumen hinzu, vielleicht einen Bonsai, sowie andere natürliche Elemente wie Steine, einen Ast oder ein schönes Baumblatt. Sie können auch ein Foto auswählen, das Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubert, oder eines der inspirierenden Zitate. Vergessen Sie einige Kerzen nicht, sondern platzieren Sie diese an einem sicheren Ort, weit weg von brennbaren Gegenständen.

Foto: Unsplash/Hans Vivek

Wählen Sie einen geeigneten Sitzplatz

Es gibt eine Reihe von Meditationshaltungen, die sich am besten als Grundlage für Yoga eignen. Ein bequemer Sitz wird noch attraktiver, sollte aber nicht zu bequem sein, sonst schläfst du ein.

Seien Sie vorsichtig mit elektronischen Geräten

Wenn Sie Ihre Ecke so zen wie möglich halten möchten, dann stellen Sie sicher, dass elektronische Geräte und Mobiltelefone so weit wie möglich entfernt sind. Handys und Computer werden oft mit Stress in Verbindung gebracht, also halten Sie sie während der Meditation aus Ihrem Blickfeld.

 

Seit 2004 bei Ihnen

Ab 2004 Wir recherchieren urbane Trends und informieren unsere Follower-Community täglich über das Neueste aus den Bereichen Lifestyle, Reisen, Style und Produkte, die mit Leidenschaft begeistern. Ab 2023 bieten wir Inhalte in den wichtigsten Weltsprachen an.